fĂŒr BildungstrĂ€ger

„Von 70 Bewerbungen schmeiße ich gleich 50 in den MĂŒll.“
Mit diesen Worten wird der MĂŒnchener Hotelier GĂŒnter Schmitt-Bosslet im Magazin Focus (Nr. 17/2004) zitiert. Ähnliches höre ich von anderen Personalentscheidern. Dies zeichnet ein deutliches Bild der Bewerbungskompetenz von Arbeit Suchenden und sicherlich auch von deren Trainern.

Finden Teilnehmer am Ende Ihrer Maßnahme einen Job?
Und hat Ihr Auftraggeber dann auch Grund zur Freude?

Zusammen mit einem Unternehmensberater und Psychologen habe ich ein Konzept fĂŒr ein zeitgemĂ€ĂŸes und individuelles Bewerbungscoaching entwickelt. Unsere Teilnehmer lernen, wie man Bewerbungen abseits aller „Vorlagen und Traditionen“ erstellt. Neue Ideen und Strategien aus einem Bewerbungscenter sorgen fĂŒr AktualitĂ€t. Gleichzeitig sehe ich mich als einen bodenstĂ€ndigen und realistischen Dozenten, der nicht unter dem „Pipi-Langstrumpf-Syndrom“ leidet.

In vielen verschiedenen Maßnahmen, von einem kaufmĂ€nnischem Lerncenter bis hin zur Jobinitiative 50+, habe ich das Konzept erfolgreich eingesetzt.

Lassen Sie uns zusammen ĂŒberlegen, wie mein Coaching optimal in Ihr Weiterbildungsprogramm passt.

Schulungen im Rahmen des Bewerbungstrainings:

Bewerbungstraining

thematisch und zeitlich abgestimmt auf die BedĂŒrfnisse Ihrer Teilnehmer
im Frontalunterricht und in Gruppenarbeiten
mögliche Inhalte:

EinfĂŒhrung:
Bedeutung und Anforderung einer Bewerbung mit Blick auf die aktuelle Arbeitsmarktsituation
Vorstellung des Bewerbungsdreiecks - Die “MAP”-Strategie
Recherchenmöglichkeiten von Stellenangeboten
Lesen von Stellenanzeigen (muss - kann Voraussetzungen)

Bewerbung:
Bewerbungsarten abgestimmt auf verschiedene Bewerbungsstrategien
Aufbau und Optik der BewerbungsprÀsentation
Gestaltung und Aufbau des Anschreibens
Formulierungshilfen

Lebenslauf:
Gestaltung des Lebenslaufes
Aufbau und Erarbeitung möglicher Lebenslaufarten
individuelle Strategien fĂŒr sogenannte Problembewerber

Zeugnis:
Zeugnisarten, AnsprĂŒche, Zeugnissprache

VorstellungsgesprÀch:
eine aufregende Situation, Vorbereitung, Verhalten, Rhetorik im VorstellungsgesprÀch
mögliche Fragen - und mögliche Antworten
Verbotene Fragen - eine Zeit zum LĂŒgen?
Körpersprache

Motivation:
wenn doch eine Absage kommt, das nÀchste Mal ...

Die Teilnehmer erleben Bewerbungen, die ihr Leben nicht in ein Raster einsperren,
sondern erstellen ein Raster, dass sich ihrem Leben anpasst.

Wir haben Spaß!

Individuelle Beratung rund um die Bewerbung

1 zu 1 Betreuung Ihrer Teilnehmer mit vorher abgesprochenen Inhalten und Ergebnissen:

  • Reine Beratung bis hin zur Erstellung aussagefĂ€higer und versandfertiger Bewerbungsunterlagen
  • Vorbereitung auf das VorstellungsgesprĂ€ch.

ergÀnzende Themen:

  • Personalwesen
    Personalbeschaffung, Personalauswahl,
    VorstellungsgesprÀche vorbereiten, Erstellung und lesen Arbeitszeugnissen
  • Zeitmanagement
  • Telefontraining fĂŒr Einsteiger
  • Verkaufstraining fĂŒr Einsteiger
  • Visualisierung mit PowerPoint
  • Aufbau einer PrĂ€sentation
    “die Macht der Farben und Bilder”
  • PrĂ€sentationskommunikation
  • Lernen lernen.

 

Meine Pluspunkte:
EntscheidungsstÀrke + pÀdagogisches Handeln +
didaktisches Arbeiten mit Augenmass fĂŒr das Machbare +
Infotainment + ĂŒberzeugende fachliche Voraussetzungen +
Gelassenheit auch in schwierigen Situationen ...
... und nicht zu vergessen:
grosser Spaß an der Arbeit!

zurĂŒck